Reinigung und Pflege von Netbooks

Coby NBPC 724Wie bei allen anderen technischen Geräten gilt auch beim Netbook: Wenn es gut gepflegt wird, dann werden Sie länger Freude daran haben. Besonders wichtig ist hierbei, dass Sie Ihr Netbook regelmäßig reinigen. Wie das funktioniert und was es dabei alles zu beachten gilt, erfahren Sie hier.

Die richtige Vorbereitung

Reinigung und Pflege von NetbooksWenn Sie Ihr Netbook nicht nur schnell mit dem Staubtuch abwischen, sondern umfangreich reinigen wollen, ist es immer empfehlenswert, den Stecker herauszuziehen und den Akku vom Gerät zu entfernen.

Auf diese Weise gehen Sie auf Nummer Sicher, dass Sie während der Pflege keinen Stromschlag erhalten. Dieser ist nicht nur unangenehm für Sie, sondern kann sich auch negativ auf das Netbook auswirken.

Darüber hinaus sollten Sie auch immer darauf verzichten, das Display von Ihrem Netbook mit einem trockenen Küchenpapier zu reinigen. Auch wenn es schnell gehen soll und das Gerät nur leicht verschmutzt ist, ist dies keine Option. Das Problem: Du das trockene Tuch werden die Staubpartikel nicht entfernt, sondern über das Display gezogen. Auf diese Weise entstehen unschöne Kratzer. Das Gleiche gilt übrigens auch für Brillen und alle anderen glatten und spiegelnden Oberflächen.

Schritt für Schritt: Die optimale Reinigung

Schritt Hinweise
Flusen und Schmutz entfernen Nehmen Sie das Netbook in beide Hände, drehen Sie es auf den Kopf und schütteln Sie es kräftig à auf diese Weise fällt grober Schmutz, der sich zwischen den Tasten und in Ritzen abgesetzt hat, heraus
Reinigung der Außenflächen Nehmen Sie ein Mikrofaser-Tuch und befeuchten Sie es leichtWischen Sie mit dem Tuch behutsam über alle Flächen à Achten Sie darauf, dass keine Flüssigkeit ins Innere des Netbooks gerätWischen Sie die Flächen mit einem Papiertuch trocken
Reinigung der Tastatur Reinigen Sie die Räume zwischen den Tasten mit einem Ohrenstäbchen, einer Zahnzwischenraumbürste oder einem Staubsauger mit Bürstenaufsatz

Für eine noch tiefergehende Reinigung können Sie die einzelnen Tasten auch herausnehmen und so von allen Seiten reinigen. Bei diesem Arbeitsschritt gilt jedoch äußerste Vorsicht, da die Halterungen der Tasten sehr schnell abbrechen können. Beachten Sie außerdem, dass der Effekt meist in keinem zufriedenstellenden Verhältnis zum Aufwand steht.

Spezielle Produkte

Wenn Sie sich intensiver mit dem Thema Pflege und Reinigung von Netbooks auseinandersetzen, werden Sie früher oder später über eine Reihe von Produkten als Zubehör stoßen, die Ihnen die Arbeit erleichtern. Meist handelt es sich hierbei um spezielle Schaumreiniger, die perfekt auf die Ansprüche der elektronischen Geräte angepasst wurden.

Wenn Sie Reiniger dieser Art verwenden wollen (es handelt sich hierbei keinesfalls um ein Muss), ist es wichtig, dass Sie sich unbedingt an die Gebrauchsanweisungen halten. Andernfalls kann es passieren, dass die Reiniger schwerwiegende Schäden anrichten (beispielsweise wenn Sie ins Innere des Netbooks geraten). Reinigungsmittel dieser Art sind meist nur für das Display geeignet und können im Elektrofachhandel gekauft werden.

Vor- und Nachteile der Pflegetipps für Netbooks

  • wenige Pflegemittel benötigt
  • geringer Aufwand
  • sollte nicht mit einem trockenen Küchentuch vorgenommen werden

Längere Lebensdauer und mehr Hygiene

Wer sein Netbook regelmäßig (oder gar täglich) nutzt, sollte es ebenso regelmäßig reinigen. Auf diese Weise kann die Lebensdauer des Gerätes aktiv beeinflusst werden – schließlich können kleine Schmutzpartikel auch in das Innere vom Netbook geraten und dort Schäden anrichten.

Tipp! Außerdem die eine umfassende Reinigung auch immer im Hinblick auf die Hygiene wichtig. Vor allem zwischen den Tasten sammelt sich im Laufe der Zeit eine Vielzahl an Keimen an, die sich auch negativ auf die Gesundheit auswirken können. Wenn Sie Ihr Netbook regelmäßig reinigen, tun Sie also nicht nur dem Gerät sondern auch sich selbst einen Gefallen.

Neuen Kommentar verfassen