Monitore – HD, 3D und viele andere Möglichkeiten

MonitorUm an einem Desktop-Rechner schnell und zuverlässig arbeiten zu können, braucht es nicht nur einen leistungsfähigen Arbeitsspeicher, eine ausreichend große Festplatte und anderes Zubehör, das den Computer erst zum guten Arbeitsgerät macht. Während mobile Rechner bereits über ein Display verfügen, braucht es bei einem normalen PC doch noch einiges mehr. Netbooktest.net nennt gerade einen hochwertigen Monitor als Grundvoraussetzung für das gewünschte Arbeitsergebnis. In wenigen Bereichen zeigt sich der Fortschritt so deutlich wie bei Monitoren. Was zur Folge hat, dass es insbesondere für Laien recht kompliziert werden kann, wenn es an den Kauf eines Gerätes gehen soll. Zumal es längst 3D Monitore, Gaming Monitore und viele weitere Varianten gibt, die nicht einmal sehr hohe Kosten verursachen. Günstige Geräte können je nach Modell und Hersteller eine gute Anschaffung sein, um Ihr Computer-System endlich zu komplettieren, damit Sie wieder richtig produktiv werden können. Nutzen Sie unseren Monitor-Vergleich, um sich ein Bild von den Testsiegern und Neuerscheinungen unter den Produkten zu verschaffen.

Monitor Test 2017

Ersatz als Notebook und Netbook Monitore kaufen

MonitorIm Auswahlprozess des richtigen Monitors kommt es gerade darauf an, in welchem Zusammenhang Sie die Geräte einsetzen. Der normale PC Monitor muss eventuell nicht extra hochauflösend sein. Für kreative Arbeiten mit Text, Videos und Grafiken hingegen darf für viele Verbraucher dann doch gerne ein HD Monitor sein. Bei einem 3D Monitor können Sie im wahrsten Sinne des Wortes tief in die Materie eintauchen. Vor allem beim Spielen erweist sich dies als sehenswerter technischer Vorzug. Ist Ihr alter Mobilrechner defekt, können Sie durch einen passenden Notebook Monitor dafür sorgen, dass Sie nicht gleich ein ganz neues Gerät kaufen müssen. Auch in diesem Punkt hilft Ihnen unser Monitor Test auf die Sprünge. Abwägen sollten Sie vorab zunächst, wie groß Ihr neuer Computer Monitor ausfallen muss. Fraglich ist auch, ob Sie Wert auf interne Monitor Audio-Technologie legen oder ob stattdessen externe Lautsprecher und Soundkarten zum Einsatz kommen sollen.

Touch Monitor ohne Tastaturen bedienen

Einplanen müssen Sie beim Kauf die Anschlussmöglichkeiten. So gibt es sowohl einen USB Monitor als auch einen HDMI Monitor – achten Sie darauf, dass Ihre Rechner über die erforderlichen Schnittstellen verfügen. Neuerdings gibt es auch die Alternative Touch Monitor, bei der Sie die Navigation direkt auf dem Bildschirm erledigen. Als Netbook Monitor kommt fast immer ein Mini Monitor infrage, um unterwegs arbeiten zu können. LCD Monitor und HDMI Monitor in einem ist der Samsung „S22B350H“ mit einer Größe von 22 Zoll im widescreen TFT-Format. Als Touch Monitor ist der Kenwood „KVT 526 Moniceiver“ mit DVD-Laufwerk, ausfahrbarem Display und zwei Vorverstärkerausgängen für viele Konsumenten interessant. Der BenQ „GL2450“ mit 24 Zoll Display ist ein LED Monitor mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und Full-HD-Qualität. Den Fernseher „15EL9500“ von LG können sie bequem sogar als OLED Monitor nutzen.

BenQ
Samsung Acer
Gründungsjahr 2001 1938 1976
Besonderheiten
  • Hauptsitz in China
  • Anbieter von High-Tech-Produkten
  • qualitativ hochwertige Bauteile
  • geringer Stromverbrauch
  • Sitz in China
  • Computerunternehmen

Vor- und Nachteile eines Monitors

  • präzise Darstellung
  • hohe Farbwiedergabe
  • Vielfalt erschwert Auswahl

Amazon: Monitore in allen Größen und Preisklassen

Vielleicht sind Sie auch zu unserem Partnershop Amazon gekommen, um einen Dual Monitor-Ständer zu kaufen. So können Sie Ihren alten und neuen Monitor parallel verwenden. Überlegen müssen Sie vor der Übermittlung Ihrer Bestellung, ob Sie die Monitore über- oder nebeneinander befestigen möchten. Beides ist je nach Halterung möglich, so dass Sie im Vergleich eine Idee von Ihren Wünschen haben sollten. Passende Ständer mitzubestellen, ist ein guter Weg, da Sie nur bis zu einem Bestellwert von 29 Euro Versandkosten zahlen müssen.

Tipp! Eine Kombi-Order ist dementsprechend immer sinnvoll, zumal Sie möglicherweise ohnehin noch ausreichend lange Kabel für den Anschluss des Monitors kaufen möchten!

Neuen Kommentar verfassen