Linux Netbooks – auch für Sie eine Alternative?!

Linux NetbookDie Wahl des Betriebssystems wurde Verbrauchern lange abgenommen. Aufgrund der geringen Auswahl blieb den Kunden mehrheitlich – je nach dem, für welchen Hersteller man sich entschied – nur der Einsatz der Windows-Betriebssysteme und der Systeme der vor allem im Kreativsektor genutzten Apple-Rechner. Andere Systeme blieben eher Insidern und echten Technik-Freaks vorbehalten. Parallel zum Fortschritt im Internet und der Entwicklung immer neuer neuer Endgeräte wie Netbooks, Notebooks und Tablet-PCs wuchs aber auch die Zahl der Betriebssysteme, die ergänzend für ganz normale Anwender in Frage kommen. So bietet der Markt unter anderem Linux Netbooks. Das System Linux war und ist bei vielen Nutzern gerade deshalb so beliebt, weil es besonders kompatibel und leicht verständlich ist.

Linux Netbook Test 2017

Mit dem Test zum richtigen Linux Netbook

LinuxViele Hersteller haben inzwischen eigene Versuche mit Linux Netbooks gemacht. Netbooktest.net berichtet, von welcher Marke es ein Linux Netbook gibt und worauf Sie achten sollten vor dem Einkauf. Zunächst raten wir Ihnen generell dazu, nichts zu überstürzen und stattdessen den Linux Netbook Test unseres Portals für sich arbeiten zu lassen. Aus dem Vergleich ergeben sich fast immer bereits die Antworten auf wesentliche Fragen. Klar ist: Das Netbook mit Linux kann eine reizvolle neue Option sein, wenn die bekannten Systeme mit den eigenen Vorstellungen nicht so recht vereinbar sein wollen. Oft sind es gestiegene Ansprüche, die dazu führen, dass Verbraucher mit dem Gedanken an einen Wechsel zu Linux Netbooks spielen und den Schritt später auch wagen. Generell können Sie im eigentlichen Sinne aus nahezu jedem mobilen Mini-Rechner ein Linux Netbook. Prüfen sollten Sie allerdings, welche Voraussetzungen für welche Linux-Version erforderlich sind.

Verschiedene Linux-Systeme kommen in Frage

Vor allem der RAM-Speicher ist hier eine entscheidende Größe. Varianten wie „Lubuntu“ oder „Jolicloud“ sind gewissermaßen „abgespeckte“ Versionen, die weniger Speicherressourcen benötigen und dennoch sehr bedienerfreundlich sind. Viele Hersteller bieten Ihre Rechner alternativ zur voll ausgestatteten Variante auch ohne Betriebssystem an. So sinken erst einmal die Kosten. Andere Marken werden auf Wunsch bereits mit Linux angeboten, wie der Linux Netbook Test zeigt. Beim Installieren in Eigenregie sollten Sie sicherstellen, dass Sie die richtige Version auswählen. Netbooktest.net informiert: Je nach Ausstattung und Hersteller müssen speziell angepasste Linux-Distributionen genutzt werden, um die optimale Funktionalität zu erreichen beim neuen Linux Netbook. Außerdem hat die Betriebssystem-Wahl nur teilweise Einfluss auf die Kaufentscheidung.

Asus
Acer Samsung
Gründungsjahr 1989 1976 1938
Besonderheiten
  • taiwanischer Hersteller
  • Verkauf von Computer-Hardware
  • Sitz in China
  • Computerunternehmen
  • qualitativ hochwertige Bauteile
  • geringer Stromverbrauch

Vor- und Nachteile einers Linux Netbooks

  • Open-Source
  • Eigenarbeit möglich
  • nicht mit allen Anwendungen kompatibel

Linux kommt auch bei Amazon zum Zug

Natürlich sollte das Netbook mit Linux, das Sie bei unserem Einkaufs-Partner Amazon bestellen in allen Bereichen möglichst gute Ergebnisse im Linux Netbook Test erreicht haben. Ein hochauflösendes Display gehört für viele Verbraucher ebenso zum Standard wie eine reichlich Platz bietende Festplatte und eine ausreichende Zahl an Schnittstellen für den Anschluss weiterer Geräte. Da Netbooks zumeist ohne ein CD-/DVD-Laufwerk auskommen, sind Sie vermutlich auf ein externes Laufwerk angewiesen. Wir raten Ihnen dazu, selbiges wie auch passende Kabel oder die Tasche für den Transport Ihres Linux Netbooks in den Warenkorb zu legen. Denn Amazon erlässt Ihnen die Lieferkosten bei einem Bestellwert ab 29 Euro.

Tipp! Als Extra erhalten Sie ein 30-tägiges Rückgaberecht!

Neuen Kommentar verfassen